Jugendversammlung und Generalversammlung am 13.08.2022

v.l. Markus Heberling (1. Vorsitzender, 30 Jahre), Matthias Struwe (2. Vorsitzender), Ralf Erves (30 Jahre), Thomas Erves (30 Jahre), Benedikt Henke (Geschäftsführer, 30 Jahre), Annika Henke (D1 Lehrgang), Christina Henke (Beisitzerin, 30 Jahre), Anne Bremke (Beisitzerin, 20 Jahre), Christina Dünnebacke (Schriftführerin), Antonia Conze (D1 Lehrgang), Thomas Bremke (verabschiedet als 2. Vorsitzender), Ida Alteköster (D1 Lehrgang), Bernhard Pape (Übungsleiter)

Am 13.08.2022 fand die Jahresversammlungen des Tambourkorps Hengsbeck e.V. statt. Die Jugendgruppe begann den Abend um 19:00 Uhr mit ihrer Jugendversammlung. Im Coronajahr 2021 konnte nur ein Tagesausflug nach Fort Fun realisiert werden, weitere Aktivitäten waren leider nicht möglich. Für 2023 plant der Jugendvorstand jetzt wieder ein Zeltlager für ein Wochenende. Christina Dünnebacke wurde von der Jugendversammlung als Jugendvorsitzende in ihrem Amt bestätigt. 
 
Ab 19.30 Uhr versammelte sich dann der Gesamtverein zur Jahreshauptversammlung. Begonnen wurde mit den Ehrungen langjähriger Mitglieder. So konnten Anne Bremke, Fabian Mütherich und Jaqueline Schauerte für 20- jährige Mitgliedschaft und Markus Heberling, Thomas Erves, Ralf Erves, Christina Henke und Benedikt Henke für 30- jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet werden. Annika Henke, Antonia Conze und Ida Alteköster wurden für ihren  bestandenen D1-Lehrgang ausgezeichnet.
 
Nach den Ehrungen standen zunächst die Berichte des vergangenen Jahres auf der Tagesordnung. Daraufhin folgten die Wahlen 2022. In diesem Jahr stand die Wahl des 2. Vorsitzenden an. Thomas Bremke stand nicht mehr zur Wahl, Matthias Struwe wurde zu seinem Nachfolger gewählt. Markus Heberling dankte Thomas herzlich für seine 17-jährige Vorstandsarbeit. Das Amt des Geschäftsführers übernimmt weiterhin Benedikt Henke. Sowohl Christina Henke als Beisitzerin als auch Dirk Bremke als stellvertretender Übungsleiter wurden in ihren Ämtern bestätigt.
 
Außerdem wurde in der Generalversammlung über die neue Jugendgruppe gesprochen. Das erstes Treffe der neuen Jugendgruppe fand bereits statt. Die Proben sind immer Dienstags ab 17:30 Uhr im Dorfhaus in Hengsbeck. Dort besteht immer die Möglichkeit noch in die Jugendgruppe einzusteigen. Jeder ist herzlich eingeladen, der Lust auf Musik und mehr hat. Schaut gerne auf unserer Internetseite hengsbeck.de vorbei oder nehmt direkt selbst mit uns Kontakt auf. 
 
Im Jahr 2023 wird das Tambourkorps Hengsbeck e.V. das Freundschaftstreffen „Rund um den Wilzenberg“ ausrichten. Hier steht auch schon der 13.05.2023 als Termin fest. Wir freuen uns darauf viele Gäste auf Berges Scheune zu begrüßen. 

Einladung zum Schützenfest Hengsbeck vom 05.08.-07.08.2022

Nachdem das Schützenfest die letzten 2 Jahre nicht stattfinden konnte, freut sich das ganze Tal darauf, vom 05.08.2022 bis 07.08.2022 mit den umliegenden Orten auf Berges Scheune zu feiern.

„Wir holen in diesem Jahr das Kaiserschießen aus dem Jahr 2021 nach“.

König Fabian Mütherich mit Linda Bieker Vizekönig Sebastian Schmidt mit Sarah Hengesbach Kinderkönig Olaf Hermes mit Antonia Conze Kindervizekönig Julius Teipel mit Ida Alteköster

Der noch amtierende Kaiser Stefan Krämer und seine Frau Claudia freut sich auf eine würdige Nachfolge, die am Freitag den 05.08.2022 um 18:00 Uhr auf dem Dorfplatz ermittelt wird. Hierzu treten die ehemaligen Könige um 17:00 Uhr auf Berges Scheune zum Abholen des Kaisers an. Um 21:00 Uhr erfolgt die Kaiserproklamation. Musikalisch begleitet die Sauerlandkapelle Bracht- Wormbach den Abend.
Am Samstag treffen sich die Schützen um 14:00 Uhr auf Berges Scheune und ermitteln um 15:00 Uhr auf dem Dorfplatz die Nachfolger des Königspaares, Fabian Mütherich mit seiner Frau Linda und des Vizekönigspaares Sebastian Schmidt mit seiner Frau Sarah.
Nach einem sicher wieder spannenden Kampf um die Königswürde erfolgt um 18:30 Uhr die Königsproklamation.
Ab 19:30 Uhr freuen sich wieder alle mit der Tanz und Showband „Törn On“ aus Lippstadt auf Berges Scheune bis in die frühen Morgenstunden zu feiern.
Der Sonntag beginnt sicher für viele mit einem kleinen Kater.
Um 10:00 Uhr treffen sich alle zu einem Gottesdienst mit anschließendem Frühschoppen auf dem Dorfplatz.
Um 11:00 Uhr treten die Kinder gemeinsam an, um den Nachfolger des Kinderkönigs Olaf Hermes mit seiner Königin Antonia Conze und dem Vizekinderkönigspaar Julius Teipel mit Ida Alteköster zu ermitteln.
Nach einem zünftigen Frühschoppen treten die Schützen um 14:30 Uhr auf Berges Scheune zum Festzug und abholen der neuen Majestäten an.
Der Festzug um 15:00 Uhr wird wie seit vielen Jahren musikalisch durch das Tambourcorps Bad Fredeburg und in den Jahren in denen ein neuer Kaiser ermittelt wird, durch die Sauerlandkapelle Bracht Wormbach begleitet. Der Höhepunkt des Festzuges wird für die neuen Majestäten wieder der Königstanz auf Berges Scheune sein.
Nach dem Festzug laden wir alle zu frischen Waffeln, Kaffee und natürlich einer „Kaltschorle“ aus dem Haus Veltins auf die Scheune ein.
Für die Kinder bieten wir nach dem Festzug wieder eine Kinderunterhaltung an.
Um 18:00 Uhr erfolgt der Kindertanz und ab 19:30 Uhr wird wieder allen durch die Tanz und Showband „Törn On“ ordentlich eingeheizt.

Amtierende Majestäten:

  • Königspaar: Fabian Mütherich mit seiner Frau Linda
  • Vizekönigspaar: Sebastian Schmidt mit seiner Frau Sarah
  • Kaiserpaar: Stefan Krämer mit seiner Frau Claudia
  • Kinderkönigspaar: Olaf Hermes mit Antonia Conze
  • Vizekinderkönig: Julius Teipel mit Ida Alteköster

Jubelkönig 50 Jahre:

  • 2020: Willi Molitor ✟
  • 2021: Johannes Quinkert ✟
  • 2022: Bernhard Paffrath

Jubelkönig 25 Jahre:

  • 2020: Stefan Krämer
  • 2021: Elmar Krämer
  • 2022: Ludger Löher

Festfolge

  • Freitag 05. August 2022
    • 17:00 Uhr: Antreten zum Festzug auf Berges Scheune und Abholen des Kaisers
    • 18:00 Uhr: Kaiserschießen
    • 21:00 Uhr: Kaiserproklamation
    • Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Sauerlandkapelle Bracht- Wormbach
  • Samstag 06. August 2022
    • 14:00 Uhr: Antreten zum Festzug auf Berges Scheune und Abholen des Königs und des Kaisers
    • 15:00 Uhr: Vogelschießen
    • 18:30 Uhr: Königsproklamation
    • 19:30 Uhr: Tanz auf der Scheune mit der Tanz und Showband „Törn On“
  • Sonntag 07. August 2022
    • 10:00 Uhr: Gottesdienst auf dem Dorfplatz anschließend Frühshoppen
    • 11:00 Uhr: Vogelschießen der Kinder
    • 14:30 Uhr antreten zum Festzug auf Berges Scheune, für die musikalische Begleitung während des Festzugs sorgt das Tambourcorps Bad Fredeburg und die Sauerlandkapelle Bracht Wormbach.
    • 15:00 Uhr: Abholen des Königs und Kaisers, anschließend Königstanz
    • 16:00 Uhr: Kaffee und frische Waffeln auf der Scheune; Kinderunterhaltung
    • 18:00 Uhr: Kindertanz
    • 19:30 Uhr: Tanz auf der Scheune mit der Tanz und Showband „Törn On“

Es lädt ein: Die Dorfgemeinschaft Hengsbeck
Veranstalter: Tambourkorps Hengsbeck
Das Tambourkorps Hengsbeck bildet wieder aus und lädt alle musikalisch Interessierten, auch die, die das Kindesalter bereits hinter sich gelassen haben, zu einem Schnuppernachmittag am 16.08.2022 um 17:30 Uhr ins Dorfhaus Hengsbeck ein.

Lust auf Musik und mehr?

Tambourkorps Hengsbeck sucht Nachwuchsmusiker

Das Tambourkorps Hengsbeck sucht junge, engagierte angehende Musiker/innen ab acht Jahren.

Das Tambourkorps Hengsbeck besteht aus rund 40 Musikern aus allen Altersgruppen. Sie leben ganz nach dem Motto „Musik und mehr“ für Jung und Alt. Sie lieben die Musik, unternehmen aber auch gerne etwas als Gemeinschaft. Es werden Ausflüge in verschiedene Richtungen geplant, zum Beispiel in den Movie Park oder ins Phantasialand. Außerdem planen sie jedes Jahr ein Zeltlager in der näheren Umgebung.

Seit 1925 sorgen die Hengsbecker auf vielen Schützenfesten, besonders in der Gemeinde Eslohe, für den richtigen Klang. Für sie steht 2025 ein wichtiges Ereignis an, das Tambourkorps Hengsbeck wird 100 Jahre alt und möchte dafür sorgen, dass dieser auch weiter bestehen bleibt. Dafür benötigt das Tambourkorps neue, engagierte Nachwuchsmusiker/innen.

Das Tambourkorps Hengsbeck bietet die Instrumente Querflöte (Sopran und Alt), Trommel und Lyra an und stellt sie kostenfrei zur Verfügung. Die Ausbildung wird ehrenamtlich von Vereinsmitgliedern übernommen und ist kostenlos. „Wir legen großen Wert darauf, dass sowohl die theoretische Notenlehre als auch die praktische Ausbildung am Instrument nicht zu kurz kommt“, so Christina Dünnebacke, Schriftführerin und Jugendvorsitzende des Vereins. Hierzu nehmen die Jugendlichen auch an Lehrgängen des Volksmusikerbundes teil. Die Jugendausbildung dauert in der Regel zwei bis drei Jahre, anschließend werde die Jugendlichen als aktive Mitglieder in das Tambourkorps Hengsbeck aufgenommen.

Wurde dein Interesse geweckt? Melde dich unter info@hengsbeck.de.

Jugendversammlung und Generalversammlung am 07.08.2021

v.l. Bernhard Pape (Übungsleiter), Anne Bremke (Beisitzerin), Iris Schmitte-Büngener (40 Jahre Mitgliedschaft), Christina Dünnebacke (Schriftführerin, Jugendvorsitzende), Matthias Struwe (Beisitzer, stv. Jugendvorsitzender), Martin Schulte (40 Jahre Mitgliedschaft), Christoph Quinkert (Beisitzer), Markus Heberling (1. Vorsitzender)

Am 07.08.2021 fand die Generalversammlung des Tambourkorps Hengsbeck e.V. statt. Auf Grund der Corona Pandemie trafen sich 32 Mitglieder des Vereins in einem Zelt vor dem Dorfhaus in Hengsbeck.

In diesem Jahr konnten Iris Schmitte-Büngener und Martin Schulte für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt werden. Der 1. Vorsitzende gratulierte beiden und bedankte sich für ihr langjähriges Engagement.

Da im vergangenen Jahr nicht viele Aktivitäten stattfinden konnten, fielen die Berichte entsprechen kurz aus und auf der weiteren Tagesordnung standen daher vor allem die Vorstandswahlen.

Christoph Quinkert stand nach 10 Jahren als 1. Vorsitzender nicht mehr für dieses Amt zur Verfügung, er bleibt dem Vorstand jedoch als Beisitzer erhalten. Zu seinem Nachfolger wurde der bisherige Schriftführer Markus Heberling gewählt. Sein Amt übernimmt Christina Dünnebacke, die auch weiterhin die Jugendvorsitzende der Jugendgruppe bleibt. Anne Bremke und Matthias Struwe wurden in ihren Ämtern als Beisitzer bestätigt.

Markus Heberling dankte Christoph Quinkert für seine Arbeit als 1. Vorsitzender: „Unter Christophs Leitung haben wir die Vorstandsarbeit besser strukturiert und auf mehr Köpfe verteilt.“ Er bedankte sich zudem bei den Vereinsmitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich auf eine weitere gute Zusammenarbeit im Vorstand. Die nächsten großen Ereignisse werden die Ausrichtung des Freundschaftstreffens „Rund um den Wilzenberg“ und das 100-jährige Jubiläum im Jahr 2025 sein.

Im Jahr 2021 musste sich das Tambourkorps Hengsbeck von seinen Ehrenmitgliedern Paul Evers, Friedel Pape und Josef Schulte-Berges verabschieden. Da es uns nicht möglich war uns mit einem letzten musikalischen Gruß zu verabschieden, werden wir dies auf Vorschlag des Ehrenmitglieds Friedhelm Heberling am 01.11. auf dem Friedhof in Niederlandenbeck nachholen.

Vor der Generalversammlung fand bereits die Jugendversammlung statt. Hier wurde Matthias Struwe von den 8 anwesenden Jugendlichen als stellvertretender Jugendvorsitzender wiedergewählt.

Jugendversammlung und Generalversammlung am 25.01.2020

v.l. Benedikt Henke, Caspar Bürger, Bernhard Pape, Thomas Bremke, Markus Heberling, Dirk Bremke, Dirk Schmidt, Fabian Clausen, Matthias Struwe, Christina Dünnebacke, Johanna Schulte-Hüttemeister, Sarah Berls, Christina Henke, Christoph Quinkert und Anne Bremke

Am 25.01.2020 fanden die Jahresversammlungen des Tambourkorps Hengsbeck e.V. statt. Die Jugendgruppe begann den Abend um 18:00 Uhr und der Jugendvorstand berichtete von den Aktionen des Vergangenen Jahres. Highlights waren im Jahr 2019 der Ausflug der Jugendgruppe ins Sackloch nach Cobbenrode mit zwei Übernachtungen und das Spiel ohne Grenzen im Herbst. Christina Dünnebacke wurde von der Jugendversammlung als Jugendvorsitzende in ihrem Amt bestätigt.

Ab 19:00 Uhr versammelte sich dann der Gesamtverein zur Jahreshauptversammlung. Begonnen wurde mit den Ehrungen langjähriger Mitglieder. So konnten Sarah Berls, Fabian Clausen, Christina Dünnebacke, Johanna Schulte-Hüttemeister und Matthias Struwe für 10-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet werden. Dirk Schmidt wurde für 25 Jahre und Dirk Bremke und Thomas Bremke jeweils für 30 Jahre geehrt. 50 Jahre Mitglied im Tambourkorps Hengsbeck e.V. sind Heinz Göddecke, Gottfried Krämer, Ulrich Krämer und Werner Schulte-Berges.

Nach den Ehrungen standen zunächst die Berichte des vergangenen Jahres auf der Tagesordnung. Danach wurde über den Vorschlag zu einer neuen Satzung diskutiert, der dann einstimmig angenommen wurde. Zur Wahl stand in diesem Jahr das Amt des 2. Vorsitzenden, in dem Thomas Bremke bestätigt wurde, das Amt des Geschäftsführers, das weiterhin von Benedikt Henke übernommen wird und auch die Beisitzerin Christina Henke wurde in ihrem Amt bestätigt. In das bisher von Christina Henke übernommene Amt der stellvertretenden Übungsleiterin, wurde als Nachfolger Dirk Bremke gewählt, da Christina Henke auf eigenen Wunsch aus dem Amt ausschied. Christoph Quinkert dankte ihr für die jahrelange Arbeit und freute sich, dass sie als Ausbildungsleiterin der Jugendgruppe und als Beisitzerin weiterhin zur Verfügung steht.

Zum Abschluss der Versammlung stellten der 1. Vorsitzende Christoph Quinkert und der Schriftführer Markus Heberling die Ergebnisse der Aufteilung von Vorstandsaufgaben in Arbeitsgruppen vor. So konnte im vergangenen Jahr die Internetseite hengsbeck.de mit einem neuen Design versehen werden. Zudem wurde die gesamte Vereinsverwaltung modernisiert. Die Jugendarbeit konnte durch die Gründung einer eigenständigen Jugendgruppe professionalisiert werden.

Im Jahr 2021 wird das Tambourkorps Hengsbeck e.V. das Freundschaftstreffen Rund um den Wilzenberg durchführen. Hier steht auch schon der 08.05.2021 als Termin fest.

Einladung zur Jugendversammlung und zur Generalversammlung am 25.01.2020

Am 25.01.2020 finden die jährliche Jugendversammlung, sowie die Generalversammlung des Tambourkorps Hengsbeck e.V. im Dorfhaus in Hengsbeck statt. Um 18 Uhr beginnt zunächst die Jugendgruppe mit ihrer Zusammenkunft. Auf der Tagesordnung stehen der Bericht des Jugendvorstands des vergangenen Jahres, kleinere Anpassungen der Jugendordnung sowie die Wahl des Amtes der/s Jugendvorsitzenden.

Um 19:00 Uhr folgt dann die Versammlung des Gesamtvereins. Hier steht neben den Berichten des vergangenen Jahres, vor allem die Verabschiedung einer neuen Satzung auf der Agenda. Zudem stehen die Wahlen zu den Ämtern der/s 2. Vorsitzende/n, der/s Geschäftsführer/in sowie einer/s Beisitzer/in auf der Tagesordnung.

Um zahlreiches Erscheinen der Mitglieder wird gebeten.

Tambourkorps Hengsbeck lädt zum „Spiel ohne Grenzen“

Das TK Hengsbeck lädt Jung und Alt zum bunten Spielenachmittag auf den Dorfplatz ein

Am 19.10.2019, dem Samstag in den Herbstferien, sind alle großen und kleinen Kinder mit ihren Eltern ganz herzlich zum Spielenachmittag am Dorfhaus (Dorfmitte) in Hengsbeck eingeladen. Gestartet wird um 15 Uhr mit einem bunten Spieleprogramm für alle Altersklassen. Egal ob Sackhüpfen, Dosenwerfen oder Torwandschießen,.. hier wird für jeden etwas dabei sein! Gespielt wird in zweier Teams, von denen die besten gegen ca. 17 Uhr zur Siegerehrung gebeten werden. Es gibt tolle Preise zu gewinnen!

Nach Spiel und Spaß soll natürlich niemand hungrig nach Hause fahren. Alle Gäste sind im Anschluss an die Siegerehrung noch zu Grillwurst und dem ein oder anderen Kaltgetränk bei guten Gesprächen in geselliger Runde eingeladen.

Die Veranstaltung, sowie die Verpflegung wird vom TK Hengsbeck übernommen und ist für die Gäste kostenfrei, da Spiel und Spaß im Mittelpunkt stehen soll. Über eine freiwillige Spende würde sich der Verein freuen.

Um besser Planen zu können, ist im Vorfeld eine kurze Anmeldung unter info@hengsbeck.de oder telefonisch unter 015678517903 nötig.

In diesem Sinne freut sich das Tambourkorps auf zahlreiche Besucher und einen schönen Nachmittag mit Euch!

Fabian Mütherich ist Schützenkönig 2019

Fabian Mütherich aus Niederlandenbeck ist neuer König in Hengsbeck! Zur Königin nahm der 27-Jährige seine Freundin Linda Bieker.

Königspaar 2019 Fabian Mütherich und Linda Bieker

Es gab zunächst 3 Bewerber um den Königstitel, doch am Ende verließ die beiden anderen der Mut so dass sich Fabian mit dem 125. Schuss die Königswürde sichern konnte. Fabian ist von Beruf Vertriebsingenieur. Er spielt Flöte im Tambourkorps Hengsbeck und Fußball in der zweiten Mannschaft des FC Cobbenrode.

Vizekönigspaar wurden Sebastian Schmidt (31) aus Hengsbeck mit seiner Freundin Sarah Hengesbach.

Unter 3 Bewerbern konnte sich Sebastian Schmidt mit dem 75. Schuß als Vizekönig durchsetzen. Er ist von Beruf Bauingenieur.

König Fabian Mütherich mit Linda Bieker
Vizekönig Sebastian Schmidt mit Sarah Hengesbach
Kinderkönig Olaf Hermes mit Antonia Conze
Kindervizekönig Julius Teipel mit Ida Alteköster
König Fabian Mütherich mit Linda Bieker
Vizekönig Sebastian Schmidt mit Sarah Hengesbach
Kinderkönig Olaf Hermes mit Antonia Conze
Kindervizekönig Julius Teipel mit Ida Alteköster

Am Sonntag wurde dann noch der Kinderschützenkönig und Kindervizekönig ermittelt. Olaf Hermes (12) aus Lochtrop mit Antonia Conze (10) aus Hengsbeck sind das neue Kinderschützenkönigspaar. Das Kindervizekönigspaar sind Julius Teipel (11) aus Cobbenrode mit Ida Alteköster (10) aus Eslohe. Alle 4 Kinder sind Mitglied der Jugendgruppe des Tambourkorps Hengsbeck e.V.

Hofstaat Schützenfest 2019