Jugendarbeit

Das Tambourkorps Hengsbeck bildet seine Nachwuchsmusiker seit seiner Gründung im Jahr 1925 in Eigenregie aus.

In den Jahren 1925 bis 1975 wurden interessierte Musiker je nach Interessenlage in kleinen Gruppen oder auch nur einzelne Musiker innerhalb kürzester Zeit von den eigenen Vereinsmitgliedern ausgebildet und in den normalen Spielbetrieb integriert.

Im Jahr 1976 stellten sich die Musiker des Tambourkorps Hengsbeck einer bis dahin in der Vereinsgeschichte einmaligen Herausforderung.

Die Ausbilder Theo Bremke, Fritz Pape und Manfred Krämer stellten sich der Aufgabe und bildeten eine Jugendgruppe von 35 Kindern und Jugendlichen im Alter ab 7 Jahren aus.

Diese, in der Vereinsgeschichte bisher in dieser Größenordnung einmalige Maßnahme hat den Grundstein für das weitere Bestehen des Tambourkorps Hengsbeck gelegt.

Im Jahr 2006 konnten noch fünf der 1976 ausgebildeten Musiker, trotz der im Tambourkorps Hengsbeck schwierigen Altersgrenze von annähernd 40 Jahren für 30 jährige aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet werden.

In den Abständen von ca. 5 Jahren wurden regelmäßig neue Jugendgruppen ausgebildet.

Nachdem wir Im Jahr 2009 eine weitere Jugendgruppe erfolgreich in den Verein integrieren konnten, befinden sich nun wieder 15 Kinder in der Ausbildung.Jugendgruppe 20100418

Die Ausbildung im Tambourkorps Hengsbeck erfolgt durch die ehrenamtliche Tätigkeit unserer Vereinsmitglieder die sich durch die Teilnahme an den Lehrgängen des Volksmusikerbundes entsprechend weitergebildet haben. Für die Kinder und Jugendlichen werden die Instrumente vom Tambourkorps kostenlos zu Verfügung gestellt. Die Kosten für die Ausbildung werden vom Tambourkorps Hengsbeck getragen.

Sollten wir Ihr Interesse oder das Interesse Ihre Kinder geweckt haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.